Gemischter Chor

Halleluja - Preist den HERRN!

Singt dem Herrn ein neues Lied, preist ihn, wenn ihr zusammenkommt, alle, die ihr zu ihm haltet! (Psalm 149,1)

Diesen Vers nehmen wir auch heute noch gerne als Auftrag und Anliegen für unseren gemischten Chor, der bereits auf ein über 100-jähriges Bestehen zurückblicken darf. Selbst die Zahl unserer Sängerinnen und Sänger blieb in all den Jahren mit ca. 30 relativ konstant und zeugt von der Freude am gemeinsamen Erarbeiten von neuem, mitunter auch älterem Liedgut, das wir an unsere Mitmenschen herantragen möchten.

Dass Chorarbeit über soviele Jahre hinweg möglich war und immer noch ist, liegt unter anderem auch daran, dass die Aktiven, die an einem solchen Vorhaben, wie z.B. dem alljährlichen Singgottesdienst, teilnehmen, am meisten davon profitieren. Die Proben im eigenen Chor und dann später im Gesamtchor ähneln einem Puzzle, bei dem zuerst nur Fragmente wahrzunehmen sind. Dann aber setzen sich mehrere Teile zu einem Bildausschnitt zusammen, die am Ende ein Gesamtbild ergeben. Durch mehrfach beim Üben gelesene Texte entfalten sie Sinn und Verständnis und zeigen, dass Texte leben.

Erfreulich ist auch die Vielzahl junger Menschen, die sich besonders in den letzten Jahren den Chören und dem gesungenen Wort gegenüber offen zeigen.  Deren Freude am Singen ist gewiss auch ein Verdienst der Jugendchöre, in denen viele den Chorgesang für sich entdeckten.  Jung und alt loben und preisen gemeinsam den Herrn, es entstehen Gemeinschaft und Bekanntschaften, vielleicht auch Freundschaften und Gottes Wort kann durch Musik weiter getragen werden.

Wir laden alle, die Spaß am Singen haben, herzlich zu uns ein. Über Unterstützung beim Proben freuen wir uns sehr.

Wir, vielleicht demnächst Euer Gemischter Chor, freuen uns darauf!

(Gerd Denker)

 

Hintergrund: Das Gemeindehaus der FeG

 

Probe im Freien

 

Auftritt im Gottesdienst

 

Probe im Gemeindehaus